Ökumene

Ökumenische Gottesdienste sind mittlerweile selbstverständlich geworden. Der Anstoß und das hartnäckige Dranbleiben ist dem Wirken der Mitglieder des Ökumenekreises und mehrerer Pfarrerinnen und Pfarrer der evangelischen und katholischen Kirchengemeinden in der Stadt Neumarkt zu verdanken, die diesem Anliegen gegenüber aufgeschlossen waren bzw. sind.
Die Ökumene, also das gegenseitige Kennlernen der beiden christlichen Konfessionen und der vielen gemeinsamen Möglichkeiten, ist uns ein großes Anliegen.

Ökumenische Gottesdienste finden regelmäßig in der Kapelle des Klinikums statt, im Sommer in der Arena auf dem Landesgartenschaugelände, beim Altstadtfest und Kinderbürgerfest, am Buß- und Bettag,
für Schülerinnen und Schüler verschiedener Schulen, oder bei besondern Anlässen.

Das Neumarkter Friedensgebet findet monatlich jeweils an einem Montag wechselnd in unterschiedlichen Kirchen und Freikirchen statt.

Aktuelle Termine werden auch im Gemeindebrief und in der Tagespresse bekanntgegeben

 

> Montag, 4. Dezember, 19.30 Uhr, Münster St. Johannes, Ökumenisches Friedensgebet

> Mittwoch, 6. Dezember, 19.00 Uhr: Münster St. Johannes, Adventsgebet des Ökumenekreises, Thema "Nikolaus"

> Sonntag, 24. Dezember, 15.00 Uhr: Klinikum, Ökumenische Andacht

> Montag, 1. Januar, 19.00 Uhr: Christuskirche, Ökumenisches Friedensgebet

> Montag, 8. bis Freitag, 12. Januar: Neuer Markt, Fotoausstellung "Vergolgte Christen weltweit" mit einer Eröffnungsveranstaltung am 8. Januar, 20.00 Uhr

> Samstag, 20. Januar, 19.00 Uhr: Martin-Schalling-Haus, Ökumenischer Gedenkgottesdienst

> Sonntag, 21. Januar, 17.00 Uhr: Klinikum, Gedenkgottesdienst für die im Klinikum Verstorbenen

> Donnerstag, 25. Januar, 19.30 Uhr: G6, Festplatz 3, Ökumenische Bibelkneipe "Allmächt, schau hie, die Kerch"