Die Stacheldrahtkerze erinnert an weltweit verfolgte Christen

Noch nie in der Geschichte wurden so viele Menschen um ihres Glaubens willen bedrängt und verfolgt wie in unserer Zeit. Viele sind auf der Flucht oder hinter Stacheldraht in Gefängnissen und Straflagern eingesperrt. Das Licht der Kerze erinnert an Jesus Christus, der auch für sie "Licht der Welt" ist. Das Licht der Hoffnung in der Dunkelheit von Verfolgung und Leid.

Die Stachdrahtkerze erinnert an verfolgte Christen

Der Einsatz für alle notleidenenden Menschen ist wichtig - unabhängig von Hautfarbe oder Religion. Doch dürfen wir auch die Christen unter ihnen nicht vergessen. Dazu dienen untenstehende Informationen: Als Anregung, aufzustehen und die Stimme für sie zu erheben - und auch für sie zu beten.