Familiengottesdienste

Der Familiengottesdienst ist ein generationsübergreifendes Gottesdienst-Angebot für Kinder und Erwachsene und findet in der Regel einmal monatlich statt, überwiegend im Klostersaal im Evangelischen Zentrum neben der Christuskirche, sonntags 10.45 Uhr. Aber auch in der Schlosskapelle und in der Kapelle in Deining werden manchmal Familiegottesdienste angeboten, seltener in der Christuskirche. Kennzeichnend für einen Familiengottesdienst ist, dass er kindgerechter gestaltet wird als ein üblicher traditioneller Gottesdienst. Oft wird die biblische Botschaft oder auch manche Alltags-Situation durch eine Anspiel verdeutlicht. Ebenso wird bei der Auswahl der Lieder den Kindern Rechnung getragen. Meist kommen neben dem Klavier zusätzliche Instrumente zum Einsatz: Gitarre, Querflöte, Geige, Bratsche oder Cajon, von Jugendlichen oder Konfirmanden gespielt.

Brunch-HinweisDer Familiengottesdienst wird in der Regel von einem Team vorbereitet. Sehr oft sind Konfirmanden, Jugendliche oder auch Kindergottesdienst-Mitarbeitende mit dabei.

Nach dem Familiengottesdienst wird i.d.R. ein Brunch angeboten. Bei Weißwürsten, Wiener, frischen Brezen, einem Kaltgetränk oder einerTasse Kaffee kann man noch eine Weile beieinander sitzen, neue Gäste willkommen heißen und den Gottesdienst bei guten Gesprächen ausklingen lassen.